Google plant Weiterentwicklung seines Netzwerkes zur Firmensoftware

Wir nutzen Cookies & das Facebook Besucheraktions-Pixel für statistische Zwecke. Einverständnis bestätigen: OK

Mehr Infos: Datenschutzbestimmungen

Google Adwords Premier Google Partner Badge
 

Google plant die Weiterentwicklung seines Netzwerkes zur Firmensoftware

Der Suchmaschinenspezialist Google plant, aktuellen Berichten des Nachrichtenportals internetworld.de zufolge, sein soziales Netzwerk Google+ zur Firmensoftware auszubauen. Richten soll sich das neue Angebot vor allem an Institutionen und Unternehmen, welche bereits Anwendungen seitens Google verwenden.

Googles Vice President of Enterprise, Amit Singh, teilte gegenüber Techcrunch selbstbewusst mit: „Google+ ist das nächste große Ding für Unternehmenslösungen.“ Bereits im Laufe des Jahres 2012 könne die Software hinter Google+ für Unternehmenszwecke angepasst werden.

Die Nutzerzahlen Google+ steigen seit Liveschaltung des Netzwerkes stetig. So wuchs die Anzahl der Unique User von Oktober bis November 2011 weltweit um 2 Millionen auf insgesamt 67 Millionen. Google+ liegt somit weltweit auf Platz vier der sozialen Netzwerke (hinter Facebook, Twitter und LinkedIn). Um weitere Internetuser zu gewinnen hat Google+ nun eine TV-Kampagne, mit den Muppets als Hauptdarstellern, gestartet.

Seit vergangener Woche hat Google zudem damit begonnen, Unternehmensseiten von Google+ prominent in den Suchergebnissen darzustellen. So wird der aktuellste Google+-Beitrag, neben dem Logo, des jeweiligen Unternehmens eingeblendet. Google bietet dieses Angebot jedoch bislang nur ausgewählten Firmen in den USA an. Die Unternehmensseiten des Netzwerkes waren bislang nur auffindbar, wenn ein Pluszeichen hinter dem Markenname eingegeben wurde.

Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Über den Autor

Blanka
Blanka ist Teamleiterin SMM/IPR bei der Online Marketing Solutions AG. Nach einem Studium der Medienwissenschaft begann sie als Trainee in der Presseabteilung der OMSAG, bevor sie dort 2012 das Projektmanagement übernahm. Am liebsten schreibt sie über interne Themen - z. B. Mitarbeiterevents - sowie über alles, was mit Online-PR und Social Media zusammenhängt.

Hinterlasse einen Kommentar