Wir nutzen Cookies & das Facebook Besucheraktions-Pixel für statistische Zwecke. Einverständnis bestätigen: OK

Mehr Infos: Datenschutzbestimmungen

Google Adwords Premier Google Partner Badge
 

Börsengang von Facebook erwartet

Facebooks Börsengang wird mit Spannung erwartet. Wie das Wall Street Journal berichtet könnte es bereits am 01. Februar 2012 soweit sein. Berichten zufolge ist Morgan Stanley als zuständige Bank begleitend dabei. Bis zu 200 Millionen US-Dollar könnte die Bank mit dem Börsengang dabei verdienen.

Das Nachrichtenportal internetworld.de vermeldet, dass Facebook eine Bewertung in Höhe von 75 bis 100 Milliarden US-Dollar anpeilt. Bis zu zehn Milliarden US-Dollar könnten durch die Erstemission eingenommen werden. Darüber hinaus will sich der Konzern mit dem Börsengang neues Kapital beschaffen.

Erst kürzlich bestätigte Mark Zuckerberg, CEO, und Sheryl Sandberg, Chief Operating Officer, den geplanten Börsengang. Sabdberg teilte auf der DLD Conference mit, dass der Social-Media-Hype noch lange nicht zu Ende gehe. Ihrer Meinung nach haben die sozialen Netzwerke das tägliche Leben von Millionen Menschen verändert, ein Zurück gibt es nicht mehr.

Einer aktuellen Deloitte-Studie zufolge trägt Facebook rund 15 Milliarden Euro zum europäischen Bruttoinlandsprodukt bei. Auf Deutschland, Großbritannien und Italien fällt dabei ein besonders großer Anteil.

Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Über den Autor

Blanka
Blanka ist Teamleiterin SMM/IPR bei der Online Marketing Solutions AG. Nach einem Studium der Medienwissenschaft begann sie als Trainee in der Presseabteilung der OMSAG, bevor sie dort 2012 das Projektmanagement übernahm. Am liebsten schreibt sie über interne Themen - z. B. Mitarbeiterevents - sowie über alles, was mit Online-PR und Social Media zusammenhängt.

Hinterlasse einen Kommentar