BVDW Studie: Fachkräftemangel in der Online-Wirtschaft

 Kategorie: Digi-Trends, E-Commerce

Die deutsche Internet-Wirtschaft verzeichnet mehr denn je eine enorme Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften. Berufseinsteiger mit internetbezogenem Hochschulabschluss werden in der Branche besonders gesucht. Vor allem in den Fachbereichen Projektmanagement (68 %), Informationstechnologie (66 %) sowie Marketing/Vertrieb (65 %) ist der Bedarf an qualifizierten Bewerbern am höchsten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. in Kooperation mit der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK).

Auch die Online Marketing Solutions AG sucht kontinuierlich nach neuen motivierten Mitarbeitern für die verschiedenen Arbeitsbereiche im Team. Interessierte können sich über aktuelle Stellenausschreibungen auf dem Online-Jobportal informieren.

Für die Untersuchung wurden 240 Unternehmen (Internet-Agenturen, Online-Vermarkter, Performance-Marketing-Anbieter, Online-Mediaagenturen, Mobile-Dienstleister, E-Commerce-Dienstleister oder Portalbetreiber) vom BVDW und der MHMK befragt: Ziel der Befragung war es, den aktuellen und kommenden Ausbildungsbedarf besser zu verstehen und gezielt Maßnahmen auf die Beine zu stellen, um langfristig für qualifizierten Nachwuchs zu sorgen.

Ausführliche Studienergebnisse stehen auf der BVDW-Website als PDF-Dokument kostenfrei zur Verfügung.

Autorin: Blanka Szczebak