Google+ Direct Connect

 Kategorie: Social Media

Vor einigen Tagen wurde neben den bereits ausgiebig diskutierten Google+ Pages für Unternehmen noch eine weitere interessante Neuerung vorgestellt. Google+ direct connect. In Zukunft sind diese Seiten direkt über die Google Suche erreichbar. Dafür muss der Suchanfrage der in Ruhestand gestellte Operator „+“ vorangestellt werden.

In den suggestions fällt das betreffende Ergebnis dann auch direkt auf:

Einfach draufklicken und schon befindet man sich auf der gesuchten Google+ Page. Hier kann dann noch ausgewählt werden ob diese beim nächsten mal ungefragt den circles hinzugefügt werden sollen.

Und noch mehr Neues von Google. Passend zu den neuen Features hat der „VP of Product“ von Google+, Bradley Horowitz, auch direkt ein Interview gegeben, in dem er durchaus Interessantes erzählt.

Nach ein paar oberflächlichen Fragen zu den neuen Brand Pages geht es auch um die Nutzer- und Nutzungszahlen. Es sollen wohl mittlerweile weit mehr als 40 Mio Mitgleider sein. Auf die Frage, wie aktiv diese Nutzer denn tatsächlich sind, sagt Horowitz: „we are delighted by the usage and we think about our network a little bit differently“. Google+ sei Teil eines großen Ganzen in der Google Produkt Familie. Ferner sagt er: „If you ask yourself the question how many Google+ users are coming back to Google on a weekly or even daily basis, the number is staggering. It is in combat on us to continue to light up these integrations…“

Google ist also zufrieden damit, wie intensiv Google+ benutzt wird?
Nein. The number is staggering heisst in meinen Augen das genaue Gegenteil.
Letzte Woche wurden schon eine Chrome und eine YouTube Integrationen eingeführt, die den Nutzer länger an Google+ binden sollen.

Dazu wird in Zukunft in allen anderen Google Services darauf hingewiesen werden, dass es auch in Google+ wahnsinnig interessante Dinge gibt, die man nicht verpassen darf. Daher auch direct connect.

Verfasst von: Ferdinand v. Seggern