Instagram Stories: Das 24h-Tool für dein Unternehmen

 Kategorie: Social Media

Instagram Stories sind Beiträge mit begrenzter Sichtbarkeit, denn dort eingestellte Bilder und Videos verschwinden nach 24 Stunden wieder. Das Mitte 2017 gelaunchte Feature fasziniert Millionen User – und hängte Konkurrent SnapChat gnadenlos ab. Weltweit nutzen rund 300 Millionen Instagram-Nutzer die Stories jeden Tag! Allein im letzten Jahr konnten die Stories ein Wachstum von 200 Millionen Nutzern verzeichnen. Grund genug, sich die Funktion näher anzuschauen.

Der große Vorteil von Instagram Stories gegenüber dem Feed: Die Stories sind bequemer zu konsumieren. Denn einmal mit einer Story gestartet, laufen nacheinander alle folgenden Beiträge abonnierter User ab – ganz ohne Wischen und Scrollen. Doch der Hauptgrund, warum Stories sich größter Beliebtheit erfreuen, ist ihre Authentizität. Gekoppelt mit der Exklusivität einer kurzen Verfügbarkeit von nur 24 Stunden wirkt das Instagram Feature persönlich, echt und direkt. Die User honorieren Ehrlichkeit und Persönlichkeit mit direkter Interaktion. Und die ist bei den Stories wesentlich echter, persönlicher und – im großen Gegensatz zum Feed – tatsächlich von echten Menschen erzeugt!

 

Instagram Stories: Der perfekte Ort für alles außerhalb des Feeds

Du fragst dich, was du nun genau in deine Stories packen sollst? Alles, was zu deinem Unternehmen aber nicht in dessen Instagram Feed passt. Klingt zunächst ein wenig schwammig, hat aber Hand und Fuß. Denn der Unternehmens-Feed ist der Ort, an dem du aufwendig produzierte Fotos veröffentlichen kannst, deine Content-Strategie umsetzt und Marketing-Ziele verfolgst. Im Idealfall hat ein Feed einen roten Faden, der in der Gestaltung und Nachbearbeitung der Fotos deutlich wird.

 

Beispiel eines harmonischen Feeds von Stylemocca.

Beispiel eines harmonischen Feeds Quelle: http://www.stylemocca.com/instagram-wie-wirkt-mein-account-einheitlich-tipps-tricks

 

Deine Stories sind vollkommen frei davon. Denn, wir erinnern uns kurz, Stories sollen authentisch, echt, nahbar und persönlich sein. Der User will dein Unternehmen aus einer anderen Perspektive kennenlernen. „Alles, was nicht in den Feed passt“ heißt aber nicht, dass du einfach zusammenhangslos drauflos posten kannst. Überlege dir kurze Geschichten, die du den Usern erzählen möchtest. Ob nun der Besuch deines Unternehmens auf einer Messe oder einen Einblick in euren Arbeitsalltag, Hauptsache, die Elemente gehören zusammen. Die Profis unter euch können natürlich auch innerhalb der Stories einen gestalterischen roten Faden in Form von Unternehmensfarben oder speziellen Filtern einbauen. 😉

Auch in den Stories kann ein gestalterischer roter Faden erkennbar sein z.B. durch Farbangleichung!

Auch in den Stories kann ein gestalterischer roter Faden erkennbar sein Quell:http://www.jrcrew.com

 

Das Live-Feature lässt dich direkt mit deiner Zielgruppe interagieren

 

Seit November 2016 gibt es auf Instagram die Möglichkeit, live mit deiner Zielgruppe zu interagieren. Die Möglichkeiten für dein Unternehmen bei Live-Videos sind schier endlos! Bekommt dein Unternehmen viele Anfragen und Kommentare? Prima! Wie wäre es da mit einem Q&A-Live-Video? Deine Follower haben dort die ultimative Möglichkeit, persönliche oder fachliche Fragen zu stellen und eine direkte Antwort zu erhalten.

 

Der Unterschied zwischen Live-Videos auf Facebook und Instagram

 Bereits seit Ende 2015 gibt es die Live-Video-Funktion auf Facebook schon. Kein Wunder also, dass beide Plattformen einige Gemeinsamkeiten beim Live-Feature haben:

 

  • User können live kommentieren
  • User können Likes verteilen
  • Die Anzahl der Zuschauer ist einsehbar
  • Es wird ein Smartphone zum Streamen benötigt
  • Follower erhalten eine Benachrichtigung bei Start des Live-Videos

 

Im Unterschied zu Facebook, wo das beendete Live-Video wie ein reguläres Video gespeichert und im Newsfeed veröffentlicht wird, ist die Aufnahme des Live-Videos auf Instagram nur 24 Stunden lang einsehbar. Dieser Unterschied ist dem Aufbau der Stories geschuldet, in dem der Live-Stream auf Instagram veröffentlicht wird. Zudem erhalten Instagram Live-Videos somit eine gewisse Exklusivität.

Besondere Story-Slides mit dem Highlights-Feature speichern

 Eine brandneue Funktion auf Instagram sind die Highlights. Wie der Name schon erahnen lässt, kannst du hier die Schätze und Perlen deiner Insta Stories für die Ewigkeit festhalten – oder zumindest solange, bis du sie nicht mehr brauchst. Deine Highlights kannst du super nach Thematik ordnen und immer wieder bearbeiten oder ergänzen. Aber Vorsicht: Du solltest auch hier nicht einfach planlos Slides in die Highlights verfrachten, sondern nur die Crème de la Crème deiner Stories. Hier geht es nämlich um viewstarke Qualität statt Quantität! Hier ein Beispiel aus dem OMSAG Instagram Account:

Highlights machen deine Stories länger sichtbar!

Highlights machen deine Stories länger sichtbar!

 

Du willst mit deinem Unternehmen auf Instagram und Facebook voll durchstarten und wünscht dir einen Experten an deiner Seite? Kein Problem! Kontaktiere uns einfach über unser Kontaktformular.

 

 

OMSAG - Blog - Pinterest Signet Google AdWords