Google Analytics – (not provided) & (not set) Einträge

 Kategorie: SEO

Heute sprechen wir mal über die Bedeutung der Begriffe (not provided) und (not set) in Google Analytics. Vor kurzem wurde ich angesprochen, woher die sogenannten (not provided) Daten herkommen und was genau diese bedeuten.  Dem einen oder anderen, werden diese zwei Begriffe etwas sagen, für alle anderen habe ich hier eine kleine Erklärung der sogenannten (not provided) und (not set) Einträge in Google Analytics:

Bedeutung der Google Analytics – (not provided) Einträge

(not provided) – Einträge in Google Analytics entstehen nur dann, wenn ein Nutzer über eine sichere (https) Verbindung in Google etwas sucht. Ein Beispiel wäre, wenn ein Nutzer in seinem Google+ Account eingeloggt ist oder gerade in seinem Webmaster-Tools etwas angeschaut hat und anschließend im Google-Suchschlitz nach einem Keyword wie zum Beispiel „Wandtattoo“ sucht und entsprechend im organischen Bereich etwas anklickt. Dann wird dort (not provided) erscheinen, da der Nutzer sich nicht ausgeloggt hatte und somit über eine sichere (https) Verbindung kam.

Bedeutung der Google Analytics – (not set) Einträge

Die Bedeutung der (not set) Einträge in Google Analytics sind, die zu einem Klick verloren gegangenen Informationen der Adwords Daten, was gelegentlich vorkommen kann. Daher steht anstelle des Suchbegriffes der sogenannte (not set) Eintrag.