WhatsApp Business für die B2B-Kommunikation

 Kategorie: Digitalisierung

Eignet sich WhatsApp Business für die B2B-Kommunikation?

Im B2C-Bereich ist die Kommunikation über einen Messenger schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern inzwischen gang und gäbe. Insbesondere im Customer Service ist der Live-Chat eine effektive und praktische Alternative zu Telefon oder E-Mail. Immer häufiger wird hierfür auf WhatsApp zurückgegriffen. Kein Wunder – liegt es doch auf der Hand, dafür den weitverbreiteten Dienst zu nutzen und sich sowie seinen Kunden die Einarbeitungszeit in ein neues Programm zu ersparen. Denn diese entfällt in der Regel, da mittlerweile mehr als 2 Mrd. Menschen weltweit WhatsApp nutzen.

Aber eignet sich diese Form der Kommunikation auch für B2B-Beziehungen? Wir thematisieren hier Chancen, Vorteile und Nachteile, die der speziell für Geschäftskunden entwickelte Messenger WhatsApp Business bietet.

Die schnelle, direkte Kommunikation als Chance in Zeiten von Corona und für die Zukunft

Gerade in Zeiten von Corona bietet WhatsApp Business ein großes Potenzial. So ist es für Unternehmen wichtiger denn je, aktuelle Informationen schnell zu verbreiten sowie mit Mitarbeitern und Kunden bzw. Partnern Kontakt zu halten. Denn wenn Sie aktuelle und wichtige Nachrichten lediglich per E-Mail oder gar auf Ihrer Website verbreiten, müssen Sie damit rechnen, dass diese verloren gehen bzw. nicht jeden erreichen: Vielbeschäftigte Unternehmer werden sich kaum die Zeit nehmen, aufwendige E-Mails im Detail zu lesen. WhatsApp dagegen ist mit weniger Zeitaufwand verbunden und lässt sich ideal „zwischendurch“ verwenden. Nicht zuletzt sei in diesem Zusammenhang auch an die Push-Nachricht erinnert, die bei dem jeweiligen Kontakt auf dem Smartphone auftaucht, dessen Aufmerksamkeit erregt und dazu einlädt, gelesen zu werden. Da das Smartphone meist ständiger Begleiter ist, ist WhatsApp eine innovative und effektive Lösung, um Nachrichten schnell zu verbreiten und sicherzustellen, dass diese auch beim gewünschten Adressaten ankommen sowie zur Kenntnis genommen werden.

Vorteile: innovativer Kommunikationsweg

Bekannte Unternehmen wie SAP, Südzucker oder Transgourmet nutzen Messenger wie WhatsApp im B2B-Bereich bereits erfolgreich und profitieren von den Vorzügen, die WhatsApp gegenüber der Kommunikation per Telefon oder E-Mail bietet. Die entscheidendsten Vorteile sind dabei zweifelsohne die Direktheit und Interaktivität der Kommunikation: So bekommt der Kunde bzw. Unternehmenspartner ein direktes und persönliches Feedback auf seine Anfrage und kann Bilder, Videos und andere Dokumente versenden und empfangen, die für die Klärung notwendig sind. Bei B2B-Beziehungen ist das nicht nur für den Bereich Customer Service sinnvoll, sondern kann auch dazu genutzt werden, um Angebote, Informationen zu Produkten oder temporären Veranstaltungen und nützliche Hinweise zu teilen.

Neben der eingangs thematisierten geringen Einstiegshürde sprechen noch weitere Gründe für die Verwendung von WhatsApp in der B2B-Kommunikation. So verfügt WhatsApp Business nicht nur über dieselben Grundfunktionen wie die private App, sondern fokussiert sich außerdem speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen und wartet mit praktischen Zusatzfunktionen auf, die den Geschäftsalltag erleichtern. Beispielsweise gibt es die Möglichkeit, vorgefertigte Antworten auf häufige Fragen zu erstellen und Aktivitäten können statistisch ausgewertet werden, um die B2B-Kommunikation zu verbessern.

WhatsApp ist für viele das Kommunikationsmittel der Zukunft – auch im geschäftlichen Bereich. Wenn Sie jetzt auf diesen Zug aufspringen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kunden angenehm zu überraschen und nachhaltig in Erinnerung zu bleiben. Ein weiterer Pluspunkt für WhatsApp Business: Es ist kostenlos und kann bequem sowohl vom Smartphone als auch vom Arbeitsrechner verwendet werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Sehr hohe Reichweite: So gut wie jede Zielgruppe ist über diesen Kanal erreichbar, da mittlerweile mehr als 2 Mrd. Menschen WhatsApp nutzen.
  • Bessere Kundenbindung: Die B2B-Kommunikation erfolgt persönlich und unkompliziert.
  • Hohe Effizienz: Eine schnelle Beantwortung beliebter Fragen ist durch die Automatisierungsfunktion möglich. Aktivitäten lassen sich statistisch auswerten und optimieren.
  • Geringe Kosten: Die Installation und Benutzung der App ist kostenlos.

Nachteile: das Problem mit dem Datenschutz

Ein Hindernis und für viele auch ein gravierender Nachteil ist das Thema Datenschutz. Während das notwendige Double-Opt-in-Verfahren meist noch gut umzusetzen ist, stellen andere Unzulänglichkeiten in puncto Datenschutz Nutzer vor eine weitaus größere Herausforderung. Problematisch ist unter anderem die Synchronisation von Kontakten im Adressbuch des Smartphones mit den WhatsApp-Serverndenn ohne die Einwilligung der betroffenen Person dürften diese Daten gar nicht weitergegeben werden. Doch auch dafür gibt es Lösungswege. Wir empfehlen vor der Nutzung von WhatsApp Business, die datenschutzrechtlichen Aspekte mit einem Fachanwalt zu klären und ein rechtlich gesichertes Konzept für eine datenschutzkonforme Verwendung zu erarbeiten.

Wenn Sie WhatsApp Business für die Unternehmenskommunikation nutzen möchten, sollten Sie darüber hinaus auch dem Anspruch gerecht werden, der mit dem Angebot dieses Kommunikationsweges einhergeht: eine rasche Antwort ist hier dringend erforderlich. Auch sollten Sie nicht unterschätzen, dass die Beantwortung von Anfragen und Anliegen zeitaufwendig sein kann und gegebenenfalls zusätzliche Ressourcen benötigt werden. Nur wenn die Chat-Betreuung professionell erfolgt, können Sie die Erwartungen der Kunden und Geschäftspartner erfüllen.

Die Nachteile auf einen Blick:

  • Datenschutzrechtliche Herausforderungen: Das Thema Datenschutz erscheint im Vorfeld aufwendig, ist aber lösbar.
  • Eine schnelle Reaktionszeit ist ein Muss.
  • Zusätzliche Ressourcen werden unter Umständen benötigt.

Unser Fazit: WhatsApp Business effektiv einsetzen

WhatsApp Business bietet für viele Branchen und Firmen im B2B-Bereich sinnvolle Einsatzmöglichkeiten und stellt eine erfolgsversprechende Ergänzung zum Onlinemarketing dar. Es ist eine direkte und persönliche Kommunikation möglich, die sich heutzutage viele Kunden wünschen. Unternehmen sollten allerdings nicht unterschätzen, dass der Aufbau von Nachrichten, die Tonalität und der Umfang entscheidende Kriterien für den Erfolg sind. Die Erstellung einer Content-Strategie wie bei einer Social-Media-Kampagne und die Integration von WhatsApp auf der Website sind dabei wichtige erste Schritte. Entwickelt man ein klares Kommunikationskonzept und beachtet die datenschutzrechtlichen Aspekte, kann WhatsApp Business zu einem neuen wichtigen B2B-Kommunikationskanal mit Zukunftscharakter werden.

Möchten auch Sie WhatsApp Business effektiv einsetzen, sind sich aber noch nicht ganz sicher, wie? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne. Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen Sie uns an!

Datengetriebenes OnlinemarketingLocal SEO