Wir nutzen Cookies & das Facebook Besucheraktions-Pixel für statistische Zwecke. Einverständnis bestätigen: OK

Mehr Infos: Datenschutzbestimmungen

 

Google Hot Searches – Anfragenbasierte News

Google Trends ist schon seit Anfang 2004 eine zuverlässige Anlaufstelle um Trends hinsichtlich Suchanfragen erkennen zu können. Im Jahresturnus lassen sich saisonbedingte Änderungen in den Suchanfragenhäufigkeiten ableiten.

Aktuelle Ereignisse lassen sich ebenfalls deutlich in den Suchhäufigkeiten rekonstruieren. In der folgenden Beispielsuche nach „europameister“  können deutlich die Zeitpunkte der Fußball Europameisterschaften abgeleitet werden.

Die Google Hot Searches sind ein Teil der Google Trends und umfassen bis heute ausschließlich Anfragen aus den USA. Die Idee, aktuelle Themen auf Basis der Popularität aufzugreifen, lässt die Google Hot Searches für Online Marketing-Interessierte zu einem interessanten Instrument werden, diese Themen zu erkennen – und damit Dinge anzusprechen, die zu diesem Zeitpunkt die meisten User interessieren. Durch eine Möglichkeit der Einrichtung eines RSS Atom Feeds, kann man sich über seinen Feed Reader auf dem aktuellsten Stand halten.

Falls sich Google entscheidet die „Hot Searches“ auch für Deutschland (bzw. andere Länder) bereitzustellen,  wäre das meiner Meinung nach ein Gewinn für den jeweiligen Sprachraum. Per Push-Dienst könnten beispielsweise wiederkehrende Ereignisse identifiziert werden, die nicht im ganz so hart umkämpften Bereich des Event-SEO liegen – wie Muttertag oder die Fußball-EM.

Autor: Sascha Krenner

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Über den Autor

Sascha
Sascha ist diplomierter Informationswirt und war seit 2010 bei der OMSAG. 2014 hat er die Teamleitung SEO Key Account übernommen und war für umfassende SEO-Projekte im Großkundenbereich zuständig. Sascha schreibt gerne über aktuelle SEO-Themen sowie Spezialthemen in diesem Bereich.

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zitronensorbet 27.06.2012, 12:03 Uhr

    Sehr interessantes Thema! Es wäre in der Tat wünschendwert, wenn sich Google dazu entscheiden würde, die „Hot Searches“ auch für Deutschland bereitzustellen!