Wir nutzen Cookies & das Facebook Besucheraktions-Pixel für statistische Zwecke. Einverständnis bestätigen: OK

Mehr Infos: Datenschutzbestimmungen

 

Neues iPad soll ab Januar in drei Versionen produziert werden

Online Marketing Solutions AG berichtet: Laut eines Bericht der digitimes.com unter Berufung auf Komponentenhersteller will Apple in der zweiten Januarhälfte mit der Produktion des neuen iPad beginnen und plant dies in drei Versionen, mit WLAN, UMTS und CDMA (Übertragungsverfahren in China und den USA), auf den Markt bringen. Die Auslieferung ist für April geplant.

Bislang gibt es das iPad nur mit UMTS- und WLAN-Ausstattung. Die 3G-Version wurde von 60-65% der Kunden gewählt, mit der sie über die Mobilfunknetze online gehen können. Apple plant dem Bericht zufolge im Jahr 2011 insgesamt 40 Millionen iPads auszuliefern. Dies entspricht ¾ des Marktes für Tablet-Rechner. Das neue iPad soll durch neue Beschichtungen die Schmutzhaftung und Lichtreflexion reduzieren und Lesegeräte wie Amazons Kindle Marktanteile abnehmen.

Aktuell wurde Apple in den USA von Kunden verklagt, die dem Konzern vorwerfen Daten ohne Einverständnis der Nutzer an Werbenetzwerke weiterzuleiten. Weiter heißt es in der Klageschrift, dass manche Apps auch Zusatzinformationen wie Alter, Geschlecht, sexuelle Ausrichtung, ethnische Abstammung, Einkommen sowie politische Ansichten an Anzeigennetzwerke verkaufen. Hinzu kommt, dass der Unique Device Identifier, der in jedes Modell eingebaut ist, es Werbenetzwerken erlaube, bei iPhones und iPads die Applikationen, die der Kunde heruntergeladen hat, zu erfassen, und zu sehen, wie oft bzw. wie lange diese benutzt werden.

Quelle: internetworld.de

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Über den Autor

Blogredaktion
Unter „Blogredaktion“ werden Fachbeiträge verschiedener Experten aus dem Unternehmen ohne Autorenkennzeichnung publiziert. Ihr habt Fragen oder Anregungen zu einem speziellen Beitrag? Kein Problem, die Blogredaktion steht euch dafür gerne hier zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar