Marissa Mayer will Yahoo vergoogeln

Wir nutzen Cookies & das Facebook Besucheraktions-Pixel für statistische Zwecke. Einverständnis bestätigen: OK

Mehr Infos: Datenschutzbestimmungen

Google Adwords Premier Google Partner Badge
 

Marissa Mayer will Yahoo vergoogeln

Seit dem 16. Juli 2012 ist Marissa Mayer neue Vorsitzende der Yahoo-Geschäftsführung. Zuvor war sie Vizepräsidentin von Google Inc und dort als „public face“. Mit der neuen Chefin will Yahoo offenbar ein wenig mehr wie Google werden. Mayer hat dafür bereits die ersten Maßnahmen eingeleitet.

Wie der Nachrichtendienst golem.de berichtet, verkündete Mayer am vergangenen Freitag auf einer Versammlung, dass es ab sofort kostenloses Essen für die Mitarbeiter im Yahoos Café URLs gibt. Die Versammlung soll zudem künftig jeden Freitag um 16:30 Uhr stattfinden, welche für das gesamte Unternehmen bestimmt ist. Beide Veränderungen übernimmt Mayer von ihrem bisherigen Arbeitgeber Google.

Des Weiteren sollen auch erste Maßnahmen zur Büroumgestaltung getätigt worden sein. Zur Stärkung der Zusammenarbeit sollen diese cooler gestaltet werden, um eine angenehmere Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Die bisherigen Veränderungen würden von den Yahoo-Mitarbeitern gut aufgenommen werden.

Mayer arbeite auch bereits daran, ihre Zukunftsvision für Yahoo umzusetzen. So soll das E-Mail-Angebot und Flickr verbessert werden. Ebenso soll es bessere Adserver und eine verbesserte Suche geben. Wie es scheint, möchte Mayer Yahoo wieder zu einem Technologieunternehmen machen.

Interessant wird zudem zu beobachten sein, wer Yahoo unter der Führung Mayer verlassen wird und ob ehemalige Kollegen von Google einen Wechsel zu Yahoo wagen. Mayer forderte bereits alle Manager, welche direkt an sie berichten, auf, innerhalb von 45 Tagen Strategiepläne vorzulegen.

Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Über den Autor

Blanka
Blanka ist Teamleiterin SMM/IPR bei der Online Marketing Solutions AG. Nach einem Studium der Medienwissenschaft begann sie als Trainee in der Presseabteilung der OMSAG, bevor sie dort 2012 das Projektmanagement übernahm. Am liebsten schreibt sie über interne Themen - z. B. Mitarbeiterevents - sowie über alles, was mit Online-PR und Social Media zusammenhängt.

Hinterlasse einen Kommentar